12/15/14

startseite-bandfoto

FCBB

***** Frankfurt City Blues Band
spielt Freitag im Walhalla
————————————————————
ECHT | ORIGINELL | UNVERWECHSELBAR
Was hilft besser gegen vorweihnachtlichen
Stress und Besinnlichkeits-Terror als eine ordentliche
Ladung Blues?
Wir lassen es noch mal krachen, bevor wir bei Karpfen
oder Gänsekeule STILLE NACHT singen.

Freitag, 19.12.2014 |
20:00 Uhr |
Walhalla Theater |
Wiesbaden Innenstadt |

12/7/14

Bluesband und Gitarrennacht

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

!cid_FF6A11FD-C93C-4E06-A093-975A54C5B213

Foto: Reimann-Höhn

Das nächste Wochenende wird busy, ich fahre nach Fulda-Dierlos und nach Hockenheim. Erst spielen wir mit der Bluesband in der Alten Piesel auf und am nächsten Tag wird es “gitarren-nerdig” mit einigen großartigen Kollegen. Wer noch nichts vorhat, darf gerne vorbeikommen. Ich freue mich, Tilmann

12/5/14

Unplugged: Wohin von J. Breidenstein

Hier eine schöne unplugged Version von Wohin (Jens Breidenstein), aufgenommen bei Heinz Hess im Art of June Studio in Frankfurt.

Den Song findet ihr natürlich auch auf der neuen CD von Jens: Sie. Ich habe sie im Auto und höre immer wieder gerne rein. Tolle Musiker und ein rundum stimmiges Konzept. Das wäre ja auch ein Weihnachtsgeschenk für die Freundin…

11/26/14

Simple Songs Stimmen

Tilmann Höhn & Matthias Krüger

www.simplesongs.de

Ein Mann: “Simple songs? Der Titel ist reines Understatement. Mit Höhn und Krüger bringen zwei Vollblutmusiker ihre neuesten musikalischen Ideen zu Gehör. Auch wenn die meisten Stücke ohne eigenen Titel auskommen, sind sie alles andere als einfallslos. Sie kommen sehr entspannt, aber keinesfalls langweilig daher, bringen eingängige Melodien, die nicht zu Ohrwürmern verkommen, sind unprätentiös, aber keineswegs simpel. Hier versteckt sich die augenzwinkernde Virtuosität von Gitarre und Kontrabass zunächst und will vom Zuhörer erst entdeckt werden. Musik mit hohem Wohlfühlfaktor (was uneingeschränkt positiv zu verstehen ist), Stücke, die jenen imaginären Ort erreichen, an dem man …. Aber das würde jetzt wirklich zu weit führen.”

Eine Frau: “Simple Songs ist Musik, die die einen Gedanken noch vertieft. Egal, ob ich sie morgens oder am Abend höre, sie scheint immer das in den Vordergrund zu bringen, was gerade wichtig ist. Tilmann Höhn sagt, die Motive setzen sich durch. Ich würde sagen, die Motive bringen meine Gedanken nach oben. Danke für die intensive Musik.”

Und weil die CD so gut gefällt, gibt es für das Projekt jetzt auch eine eigene Homepage, die schon langsam Gestalt annimmt.

11/25/14

Neue CD mit Jens Breidenstein

In den letzten Monaten hatte ich das Vergnügen mit dem Singer- und Songwriter Jens Breidenstein und den großartigen Kollegen Robbee Mariano (Bass), Moritz Müller (Drums), Andreas Hillesheim (Keyboard), Andreas Manns (Bass) und Wolfgang Stamm (Drums) die CD “SIE” von Jens Breidenstein einzuspielen. Aufgenommen bei Heinz Hess im Art of June Studio ist eine Pop-CD entstanden, auf die ich mit Recht stolz sein kann. Jens schreibt schöne deutsche Popsongs, bei denen man sich auch als Jazzer nicht verstecken muss. Heinz Hess hat wie immer einen tollen Job gemacht und ich bin ein bisschen stolz auf meine Gitarrenarbeit. Die CD klingt großartig, aber hört doch selbst mal rein…

Mehr Infos unter Jens Breidenstein oder direkt kaufen

11/22/14

Viel Gefühl mit Kate und Matthias im Walhalla

trio_ss_7trio_ss_4matthias_1kate_3trio_ss_8kate_4IMG_7961IMG_7994trio_ss_9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Auftritt mit den Simple Songs und den wunderschönen Liedern von Kate im Walhalla in Wiesbaden war wirklich schön. Vielen Dank an das aufmerksame Publikum, unseren Mixer und das Walhalla Team. Und an Martina für die Fotos. Wenn ihr den nächsten Gig nicht verpassen wollt, tragt euch bitte in den Newsletter ein.

Nachtrag;

Diesen genial netten Kommentar von Frank Mignon muss ich einfach hier posten – mit vor Stolz geschwellter Brust:
“Downshifting auf musikalisch höchstem Niveau”, so könnte man die “Simple Songs”, allesamt Eigenkompositionen von Tilmann Höhn und Matthias Krüger, beschreiben. Aber wie immer, wenn Tilmann Höhn irgend etwas Musikalisches vollbringt, versagen die üblichen Beschreibungsmuster. Irgendwo zwischen Jazz, Weltmusik, Country und Pop sind die beiden Herren unterwegs und spielen ihre “Simple Songs”, deren Notizen immer schön auf eine DIN A5-Seite passen müssen, allesamt so, dass man zwar die herausragenden Fertigkeiten der beiden Instrumentalisten erkennt, diese aber nicht, wie häufig im Jazz oder in mit Jazz verwandten Genres, pausenlos in allem Umfang krampfhaft dem Zuhörer um die Ohren gehauen werden. Tilmann Höhn wurde schon oft mit Pat Metheny verglichen. Mit den Kompositionen dieser CD könnte er der “Erik Satie” der Gitarre geworden sein. Wenn mal jemand auf einen solchen Vergleich käme…

11/16/14

simple songs Freitag im Walhalla / Wiesbaden

_MG_8121@

simple songs

Liebe Freunde,
an dieser Stelle habe ich ja schon öfter von meinem Simple-Songs Projekt geschwärmt. Jetzt setzen wir noch einen drauf. Für unsere Wiesbadener Premiere haben wir uns etwas Besonderes überlegt.  Wir teilen uns den Abend mit der wunderbaren Kate Nelson und ihren traumhaft schönen Songs. Ein Konzert mit Kate und Matthias kann nur Momente der Magie erzeugen.
Lasst euch überraschen und erlebt mit uns einen verzaubernden Herbstabend im Spiegelsaal des Walhalla Theaters. Natürlich könnt Ihr reservieren, entweder direkt im Walhalla oder bei Matthias und mir. Dazu reicht eine Mail an: tilmannhoehn@gmx.de
Freu: Die ersten Tickets sind schon weg…

11/10/14

Volle Abfahrt auf Gleis 3

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

“Zum ersten mal auf Gleis 3 in Niederolm, ich bin begeistert! Tolle Location, großartiges Publikum und ein supernettes Team. Und dann noch so eine schöne Kritik von Klaus Mümpfer in der AZ und ebenfalls für die schönen Fotos:

„Wir sind ein Chamäleon des Blues“, hat Andreas „The August“ Scheufler einmal gesagt. „Heute spielen wir elektronisch psychedelisch, morgen wiederum unplugged puristisch“. Beim Konzert in der Nieder-Olmer „Eventlocation Gleis 3“ ist die Band elektronisch „on the road“. Die fünf Mannen aus der Main-Metropole transportieren des Blues ins 21. Jahrhundert. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat Gitarrist Tilman Höhn, der bekannte Hits wie „Ruby Tuesday“ von den Rolling Stones mit einer langen Intro auf seinem Saiteninstrument bereichert, hymnisch orchestral mit Verzerrer, Hall, Echo, Loops und Magnet-Tonabnehmer aufmotzt, bevor der Sänger das Lied anstimmt. [weiterlesen]
Mehr davon demnächst auch auf www.jazzpages.com, eine lesenwerte Seite für Musikkenner.

11/9/14

Schöne Kritik auf jazzpages.com von Klaus Mümpfer

jazzpages

Jazzpages – Dankeschön!

Klaus Mümpfer schreibt netterweise: “Duos sind besonders empfindliche und sensible Interaktionen. Dies gilt auch im Jazz. In ihrer Intimität und Stille decken sie jede Unsauberkeit des Spiels und Patzer in der Kommunikation auf. Solche Bedenken sind bei den Duos des Kontrabassisten Matthias Krüger und des Gitarristen Tilman Höhn nicht angebracht. Ihre „Simple Songs“ klingen…… [weiterlesen]

11/8/14

Intimes Konzert mitten in Mainz

Tilmann_Hoehn_und_Matthias_Krueger_im_LBS-Foyer_06112014_content204x161

Simple Songs in Mainz

ss1Am Donnerstag durften wir im lichten Foyer der LBS in Mainz ein intimes Konzert geben. Das hat Matthias und mir richtig Spaß gemacht, obwohl wir beide etwas erkältet waren und uns sehr konzentrieren mussten. Das tolle Publikum hat es uns aber leicht gemacht. Bei Wein, Brezeln und einer sehr charmanten Betreuung durch das LBS Team war das ein rundum gelungener Abend.
Unser nächster Auftritt mit Simple Songs ist am 21. November in Wiesbaden, im Walhalla Studio Theater. Mit der bezaubernden Kate Nelson – wir freuen uns schon sehr darauf.