09/20/17

Heißer Herbst

In diesem Herbst geht es richtig rund für mich. Ein Gig nach dem anderen – und einer schöner als der andere. Den Auftakt gaben Hotel Bossa Nova letzte Woche in Heppenheim. Eine richtig schöne Kritik, die mich zufrieden stimmt und fast etwas glücklich macht.

Foto: Sascha Lotz

Foto: Sascha Lotz

Und jetzt geht es Schlag auf Schlag weiter.

12/17/16

Das hat´s noch nicht gegeben….

Das Walhalla Studiotheater feiert sein 15-jähriges Bestehen und hat, wie in fast jedem Jahr, kurz vor Weihnachten die Frankfurt City Blues Band eingeladen. “ Was ist Weihnachten ohne vorher ein Konzert mit der Bluesband im Walhalla gespielt zu haben?“ stellt dann auch der Gitarrist kurz vor Schluss des Abends fest. Doch Stopp. Zum Schluss erst später.

zeitung_917141930518Das Walhalla ist gerammelt voll, kein Stuhl ist leer. Schulter an Schulter stehen die Gäste an der Wand aufgereiht und besetzen den Raum. Erwartungsvoll und mit einem Glas Wein in der Hand raunt die Menge den Beginn des Konzerts entgegen. Das dann ganz anders startet als erwartet. Die Frankfurt City Blues Band ist erst einmal gar nicht bluesig. Der Bassist verschwindet hinter einer riesigen Tuba, dafür steht der Schlagzeuger zum ersten Mal ganz vorne auf der Bühne. Ja richtig, Wolfgang steht. Das gab‘s noch nie.

Und dann holt August auch noch ein Blasinstrument hervor. Gemeinsam trompeten, trommeln und „tubaen“ die fünf Musiker sich durch die ersten Songs des Konzerts. Das Publikum ist amüsiert, lacht und staunt. Auch die Musiker amüsieren sich. Ihre gute Laune überträgt sich fast sofort auf die Zuhörer. Was das wohl wird, fragen sich einige, die von der Blues Band ganz andere Töne gewöhnt sind. Doch natürlich kommen auch die anderen Töne, und zwar nach den ersten 20 Minuten.

Als der Schlagzeuger sich wieder in den Hintergrund an sein Set verzieht, Klaus Bussalb die Tuba weggelegt und den Bass hervorgeholt und August den Mikrofonständer zu sich zieht, holt Wolfgang zum wohlbekannten Blues-Band Sound aus. Es donnert und dröhnt, Tilmanns Gitarren jaulen und quietschen, August brummt und stöhnt ins Mikrofon, Klaus gibt den Rhythmus mit dem Bass vor und Achim zaubert am Saxophon. Die Stimmung ist bombastisch, das Publikum klatscht und singt mit. Mit Ruby Tuesday geht es in die Pause, die ersten 70 Minuten sind wie im Flug vergangen.

Nach der Pause wird es etwas ruhiger, aber nicht weniger lustig. An diesem Abend strahlt die Band eine ganz besondere Verbundenheit aus. Alle Sounds greifen harmonisch ineinander, die gut gemeinten Sticheleien und ein gehöriges Maß an Selbstironie wirken sympathisch. Das Stimmungshoch im Publikum reißt auch nach der Pause nicht ab. Besonders als August die Gitarre quält und mit dem blinkenden Ring das Publikum hypnotisiert. So ist es nicht erstaunlich, dass die Frankfurt City Blues Band erst nach vier Zugaben und 3 Stunden endlich die Stecker zieht. Ein ganz besonderer Abend mit ganz besonderen Gästen und ganz besonderen Musikern.

 

 

04/25/16

Video Bluesband: Das ist die Wahrheit über uns

…gibt es jetzt per EPK (Electronic-Press-Kit) zu sehen. Investigativ, schonungslos und ehrlich… Einfach mal auf das Bild klicken und sich überraschen lassen. Und dann am Freitag nach Kelkheim kommen und mehr davon hören…

Noch mehr Gitarren?

Kein Problem. Wer auf Gitarre-Pur steht sollte sich schon mal den Do. 12.5.2016 notieren. Im Kulturclub Biebrich habe ich das Vergnügen mit zwei der bekanntesten Akustik Gitarristen der Republik die Bühne zu teilen, Peter Finger und Werner Lämmerhirt, und darüber hinaus mit einem meiner Lieblingsmusiker, Gitarrist, Singer und Songwriter Biber Hermann. Infos unter www.kulturclub-biebrich.de

12/21/15

Danke für zwei tolle Wochenenden

Tilmann in Jazz-Haltung

Tilmanns devote Jazz Haltung (Melanie Wagner)

Cheryl Green und Ivonne Mwale

Cheryl Green und Band (P. Habermann)

So kurz vor Weihnachten ging es bei mir noch einmal richtig rund. Erst hatten wir zwei schöne Auftritte mit der Frankfurt City Bluesband in Fulda Dirlos und im Walhalla- Wiesbaden, dann ging´s mit Hotel Bossa Nova in die Alte Schmelze und gestern habe ich mit Cheryl Green und Yvonne Mwale im Wohnzimmer in der Schwalbacher Straße (Wiesbaden) mit den großartigen Kollegen Moritz Müller, Robbee Mariano und Bastian Völkel gespielt. Die offiziellen Fotos sind natürlich noch nicht „entwickelt“, aber einige Schnappschüsse gibt es schon mal vorab. Danke an die Handy-Fotografen, an die Live-Zeichner und alle Facebook Fans.

Moritz Müller Schlagzeug

Moritz Müllers Arbeitsplatz

Live Zeichnung Bluesband

Live Zeichnung Bluesband Dieter Hellbach

Ich wünsche allen begeisterten Konzert Besuchern, meinen treuen Fans und den fantastischen Musikern, mit denen ich spielen durfte, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch. Auf meine Gigs im nächsten Jahr freue ich mich schon, beispielsweise auf mein Solokonzert am 29. Januar im Walhalla oder verschiedene Gitarren-Konzerte mit berühmten Kollegen. Meine „alten“ Projekte laufen natürlich auch alle weiter. Wer´s genau wissen will, trägt sich am besten in meinen Newsletter ein.

Euer Tilmann

12/10/15

Letzte Ausfahrt Bluesband vor Weihnachten

Frankfurt City Blues Band
spielt Freitag in Fulda und Samstag in Wiesbaden

LAUT | ECHT | ORIGINELL | UNVERWECHSELBAR

August Scheufler mit der Frankfurt City Blues Band

Freitag, 11.12.2015
20:00 Uhr
Fulda Dierlos
Alte Pisel

Samstag, 12.12.2015
20:00 Uhr
Wiesbaden
Walhalla Theater

Was hilft besser gegen Stress und Leistungsdruck als eine ordentliche Ladung Blues? Die kultigen Jungs von der Frankfurt City Bluesband gehen auf Wochenend-Tour in Hessen und freuen sich auf eine volle Bude!
Zugaben und Autogrammstunde inklusive.

 

12/15/14

„Meine“ Bluesband

startseite-bandfoto

FCBB

***** Frankfurt City Blues Band
spielt Freitag im Walhalla
————————————————————
ECHT | ORIGINELL | UNVERWECHSELBAR
Was hilft besser gegen vorweihnachtlichen
Stress und Besinnlichkeits-Terror als eine ordentliche
Ladung Blues?
Wir lassen es noch mal krachen, bevor wir bei Karpfen
oder Gänsekeule STILLE NACHT singen.

Freitag, 19.12.2014 |
20:00 Uhr |
Walhalla Theater |
Wiesbaden Innenstadt |

12/7/14

Bluesband und Gitarrennacht

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

!cid_FF6A11FD-C93C-4E06-A093-975A54C5B213

Foto: Reimann-Höhn

Das nächste Wochenende wird busy, ich fahre nach Fulda-Dierlos und nach Hockenheim. Erst spielen wir mit der Bluesband in der Alten Piesel auf und am nächsten Tag wird es „gitarren-nerdig“ mit einigen großartigen Kollegen. Wer noch nichts vorhat, darf gerne vorbeikommen. Ich freue mich, Tilmann

11/10/14

Volle Abfahrt auf Gleis 3

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

Foto: Mümpfer

„Zum ersten mal auf Gleis 3 in Niederolm, ich bin begeistert! Tolle Location, großartiges Publikum und ein supernettes Team. Und dann noch so eine schöne Kritik von Klaus Mümpfer in der AZ und ebenfalls für die schönen Fotos:

„Wir sind ein Chamäleon des Blues“, hat Andreas „The August“ Scheufler einmal gesagt. „Heute spielen wir elektronisch psychedelisch, morgen wiederum unplugged puristisch“. Beim Konzert in der Nieder-Olmer „Eventlocation Gleis 3“ ist die Band elektronisch „on the road“. Die fünf Mannen aus der Main-Metropole transportieren des Blues ins 21. Jahrhundert. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat Gitarrist Tilman Höhn, der bekannte Hits wie „Ruby Tuesday“ von den Rolling Stones mit einer langen Intro auf seinem Saiteninstrument bereichert, hymnisch orchestral mit Verzerrer, Hall, Echo, Loops und Magnet-Tonabnehmer aufmotzt, bevor der Sänger das Lied anstimmt. [weiterlesen]
Mehr davon demnächst auch auf www.jazzpages.com, eine lesenwerte Seite für Musikkenner.